Ein kleines Jubiläum zum 50sten!

Liebe Leser,

ich mag es kaum glauben, aber das ist schon der 50ste Blogeintrag. Wenn man so in die Übersicht reinschaut, stellt man fest, dass die Übersicht inzwischen ganz schön unübersichtlich geworden ist. Ich glaube da muß ich mir bei Zeiten mal etwas überlegen.

Auch die Besucherzahlen steigen stetig. Im letzten Monat hatte ich 4450 Besucher und zZ. liege ich bei ca. 170 Besuchern pro Tag (liegt vielleicht auch daran, dass ich bei so merkwürdigen Googelsuchen auftauche). Ich hoffe das bleibt so steigend. Also fühlt euch frei, meinen Blog überall hin zu verlinken, wo ihr meint, dass es passt.

Ein paar Neuigkeiten gibt es auch.Ich habe vor kurzem den großen Kunststoffblättertest einer Generalüberholung unterzogen. Von dem alten Forentext ist nicht mehr viel übrig. Ich hoffe auch, dass es weniger orthographische Mängel gibt (ich suche immer noch einen ehrenamtlichen Lektor).

Demnächst wird es hier ein paar Gastschreiber geben. Ein paar befreundete Profis wollen mit ein paar Texten zu saxophonistisches etwas beitragen. Von Thomas Voigt habe ich ein paar sehr gute Lektionen bekomme, die in nächster Zeit online stellen werde und Volker Kaufmann hat mir einen schönen Testbericht über seine Brancher Saxophone versprochen. Außerdem haben sich noch zwei weitere Freunde angekündigt, aber dazu erst später mehr.

Von mir gibt es demnächst natürlich das Finale des USSG (ultimativer Saxophonstarter-Guide), eine kleine Liste empfehlenswerter Literatur und meine Gedanken zur Streitfrage „Equipment vs. Üben“. Auch steht noch aus der Text über „meine schlimmste Mugge“, aber die war anscheinend doch traumatisierender als gedacht, denn ich habe immer noch Probleme das aufzuarbeiten.

Zuletzt will ich noch ein Photo, dass mich „in action“ zeigt,  mit euch teilen, dass ein Freund von mir gemacht habe und von dem ich total angetan bin (also vom Photo).

Also noch viel Spaß mit meinem Blog und alles Gute wünscht euch

Euer Tobias

Leipzig_Tobias Haecker 08.2009 jpeg0001 for web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.