sinnlose und bekloppte Forendiskussionen

Es ist kein Geheimnis, dass ich bei den Betreibern der verschiedenen Saxophonforen nicht sonderlich beliebt bin. Auch werden Verlinkungen zu diesem Blog dort auch nicht gerne gesehen. Bei verschiedenen Boards im Netz wurden sogar die Threads, die auf meinen Blog verwiesen aus eher fadenscheinigen Gründen gelöscht und in gewissen Welten wird sogar vorsorglich jeder Link zu mir gelöscht.

Deshalb drehe ich den Spieß mal um und verlinke direkt zu „Highlights“ der Forenwelten. Die Links wurden eher mal nebenbei gesammelt, weshalb es garantiert noch mehr und „besseres“ gibt. Falls ihr noch andere Diskussionsrunden dieser Art kennt, setzt einfach einen Link als Kommentar.
Aber seid gewarnt, diese Links sind eher für die Leser geeignet, die sehr viel Zeit haben oder subkulturelles Verhalten in virtuellen Ballungsräumen studieren wollen.
Dennoch, ich wünsche viel Spaß beim lesen.

mäntelchen für das saxophon

Saxophonersatz zum Üben

Do you guys put stickers on your saxophone?

Wann beginnt ein Sax zu stinken?

Sind Saxophonisten Geizhälse?

Wodurch lasst ihr euch vom Saxen abhalten

Wie komme ich „kostenlos“ an ein Selmer Alto?

Suche möglichst hartes Blatt für Tenorsaxophon

10 Gedanken zu „sinnlose und bekloppte Forendiskussionen


  1. Genau deswegen mag ich diese Saxophonforen auch nicht. Der Umgangston ist mir zu aggressiv. Und ich hab den Eindruck dass jeder, der dort schreibt, sich als absoluten Experten sieht. Das nervt mich, denn die wenigsten sind es wirklich. Einige der Moderatoren zum Beispiel… nun ja, sagen wir, ich hab sie schon mal spielen gehört. Und das… hm.


  2. flott ! Gefällt mir, ehrlich ! Sowas gehört schon fast in den Lebenslauf 😉

    Hab mich jetzt durch den ganzen Thread durchgekaut und hab mich köstlich unterhalten.

    Mich würde aus reiner Neugierde intressieren, was du da angestellt hast, das dann zu einer solchen Reaktion der Admins geführt hat ? Wirst wohl kaum deren Mütter beschimpft haben 😉


  3. Gerade weil ca 90% der Beiträge in den Foren „gequirlte Sch..“ sind, habe ich den Spaß daran verloren. Warum stellen diese ganzen „Späteinsteiger/Anfänger“ – aus denen die Foren ja mittlerweile größtenteils bestehen, lieber 100 dumme Fragen, anstatt das Sax in die Hand zu nehmen und Dinge einfach auszuprobieren?
    Der Satz „Es gibt keine dummen Fragen“ ist definitiv falsch!


  4. Ja, das mit dem Mundstück (in nenne mal die Marke nicht) war schon bezeichnend. Auf jeden Fall hatte ich es dir gerne geliehen. Es ist nur etwas dumm mit der Post gelaufen, dass die das Päkchen nicht finden konnten und es erst mal wieder zu dir zurück ging. 😉


  5. scheiss drauf….ob du nun irgendwo rausgeflogen bist oder nicht. Ich bin ja – und ich hoffe viele andere auch – in der Lage eine andere Meinung mir anzulesen und selbst zu entscheiden ob es Bullshit ist oder es Sinn macht. Daher lese ich deinen Blog eigentlich recht gerne.
    Weiter so …lieber leon…oder auch tobias…oder wie auch immer !


  6. Hallo Tobias,
    Links von Foren kann bzw will ich nicht bieten, (da ich die erst suchen müsste)
    dafür aber Behauptungen:

    1. Taiwansaxe haben eine schlechte Qualität. Bohrungen werden falsch angesetzt. Allerdings so, dass sich die Konsequenzen erst nach Ablauf der Garantie bemerkbar machen.

    Ich kann dazu nur sagen: Wow
    Die aus Taiwan scheinen echte Technologiekünstler zu sein. Das muss man denen erst mal nachmachen.

    2. Welche Soundvorstellungen hast du?

    Ähem….Saxophon….oder doch lieber Posaune?
    Sorry, ich spiele jetzt 3 Jahre Sax, Fragen über Soundvorstellungen verstehe ich allerdings bis heute noch nicht.

    3. Nimm deinen Lehrer mit zum Saxophonkauf.

    Ja klar, und sag ihm gleich, er soll einen Kuchen backen und mitbringen. Er hat ja sonst nix zu tun.
    -Kauf dir darüber hinaus nur ein Auto in Begleitung deines Fahrlehrers
    -Lass Bewerbungen nur von deinem Lehrmeister schreiben
    -Geh mit Mama in die Disco, die findet die passende Frau für dich

    Schon echt doof, wenn man nicht in der Lage ist eigene Entscheidungen zu treffen.

    usw usw

    Foren können echt amüsant sein.


  7. Leute, ihr sprecht mir aus der Seele. Hab nach ewig langer Pause wieder das musizieren angefangen (Klarinette und ein wenig Altsax) und hab mir zur Erweiterung des Horizonts jetzt auch ein Tenorsax zugelegt – von den allseits beliebten Chinaschraubern 🙂

    Möchte aber schon jetzt sagen, das Mängel in der Intonation natürlich bei mir liegen …

    Dieser Blog hat mir bisher am besten geholfen. Andere Blogs sind tatsächlich amüsant…

    Liebe Grüße

    Robbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.