Schreibblockade

Liebe Leser,

ich weiß, eigentlich hatte ich versprochen, dass jetzt etwas mehr Artikel kommen würden, aber leider scheine ich gerade etwas an einer Schreibblockade zu leiden. Es „fließt“ nicht wirklich und ich habe auch wenig Lust einen total verkrampften Artikel zu schreiben. Aber ich bin zuversichtlich, dass mich demnächst wieder die Muse küßt und dann wird’s hier neue Artikel hageln.

Dafür könnt ihr nun die Artikel direkt in Facebook und Twitter verlinken oder per Email versenden. Ich hoffe ihr macht davon reichlich Gebrauch.

Viele Grüße
Tobias

Ein Gedanke zu „Schreibblockade


  1. Hallo Tobias,

    ich habe mich vor ein paar Wochen dazu entschlossen, mich ans Saxophonspielen ran zu trauen. Irgendwie brauche ich gerade neben meiner Arbeit neuen Input und etwas, was ich nur für mich tue. Da ich meist an Dinge sehr theoretisch herangehe, gehe ich nicht nur zum Unterricht und übe, sondern lese auch viel darüber.
    Lange Rede kurzer Sinn – eigentlich wollte ich dir nur mitteilen, dass ich regelmäßig in deinen Saxblog schaue und immer wieder Neues entdecke. Es macht richtig Spaß.
    Danke!

    Viele Grüße
    Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.