Endlich erhältlich: das Saxophon Anfänger Setup

+++Update: Liebe Leser,
leider gibt es den Shop Reedguard nicht mehr, da sich der Betreiber umorientiert hat. Daher ist das Anfängersetup leider nicht mehr länger erhältlich. +++

Die Idee eines schon fertig zusammen gestellten Setups für Anfänger kam mit dem Unterrichten. Immer kamen Schüler mit schlechten Mundstücken an, immer wieder wurde ich gefragt, welche Blätter sie kaufen sollen, immer wieder mußte ich noch auf Bißplättchen hinweisen und immer wieder fummelten sich die Schüler mit den Blattschrauben ab. Kurz: es gab immer wieder irgendwie Frust und Ratlosigkeit um das Equipment für den Anfang.

Irgendwie tat ich mich schwer Meyer, Otto Link oder Selmer zu empfehlen, weil die Mundstücke sehr unterschiedlich ausfallen und meist nur noch Durchschnitt sind. Auch wollte ich nie zu etwas teurem raten, da man nie weiß, ob es auch für länger passt. Das Yamaha 4c ist für mich auch nicht wirklich eine Alternative, da es ein recht helles Klassikmundstück ist. Die Meisten Anfänger klingen am Anfang eher schrill und wollen eigentlich zum Jazz.

Eine echte und vor allem günstige Alternative habe ich in den Expressionmundstücken gefunden. Einen Testbericht zu diesen kann man hier lesen:
Expression Mundstücke: Oldschool für Newbies

Aber nachdem ich meinen Schülern zu dem Mundstück geraten habe, mußte ich auch noch Blätter empfehlen, auf Bißplatte hinweisen und ihnen einen brauchbare Blattschraube ans Herz legen. Schade, dass das keiner so als fertig zu kaufendes Set, das zudem nicht zu teuer ist, anbietet.
So kam die Idee ob nicht Daniel Schrägele von reedguard.com Interesse hätte, so etwas anzubieten. Der Fand die Idee gut und so ist dieses fertige Set nun endlich erhältlich.

Das Set gibt es für Tenor und Altsaxophon und enthält je ein Expressionmundstück der Öffnung 6*, Eine Rovner Blattschraube plus Kappe, 2 Vandoren Bissgummis und ein 10 FlyingGoose Blätter in verschiedenen Stärken. Dazu gibt es noch einen schwarzen Samtbeutel für sicheres und stilvolles aufbewahren und transportieren.  Und das alles in einer schicken Geschenkbox und das ganze kostet unter 100Euro.

Das Set wurde aus ganz bestimmten praktischen und didaktischen Gründen so zusammen gestellt.

Vielleicht mag einem 6* für ein Anfängermundstück sehr offen vorkommen, aber erstens fällt diese nicht sehr groß aus und zweitens ist es einer der Hauptfehler bei Saxophonisten, dass sie zu wenig Luft verbrauchen. Das Expressionmundstück fordert quasi etwas mehr Luft, was sich schnell mit einem schönem Sound auszahlt.
Zudem ist es ein eher dunkel und breit klingendes Mundstück, was den oft spitzen und unangenehmen Sound von Anfängern entgegenwirkt.

Die Bißplatte ist wohl eine der besten Erfindungen seit dem Saxophon selber. Es vermeidet unangenehme Vibrationen auf den Zähnen und hilft, dass der Ansatz nicht immer verrutscht. (mehr über Bissplatten)

Natürlich muß einfach auch eine ordentliche Blattschraube her, denn meiner Meinung nach ist dieses 08/15 Teil nur großer Mist. Die Rovner bietet einen besseren Klang und ein besseres und einfacheres Handling. (mehr über Blattschrauben)

Auch die Blätter sind kein Zufall. Zwar waren die Kosten auch ein Grund für diese Chinesische Marke, aber passt der Schnitt auch gut auf die Expression Mundstücke. Das Expression hat eine große Kammer und eine eher kürzere Bahn.  Die FlyingGoose Blätter haben einen etwas kürzeren amerikanischen Unfiled Schnitt und passen daher sehr gut auf die Expressionmundstücke. Das ist recht ähnlich dem, was die US-Saxophonisten in den 30ern so spielten.
Dem Set liegen Blätter in verschiedenen Stärken bei, damit man mit den weicheren anfangen kann und wenn man etwas geübter ist auf die Schwereren wechseln kann. Hier der Testbericht zu den Blättern:
Flying Goose Blätter süß-sauer?!

Also für all diejenigen die am Anfang ihrer Saxophonkarriere stehen und absolut keinen Schimmer haben, was sie brauchen und kaufen sollen können bedenkenlos hier zugreifen.
Erhältlich sind sie bei reedguard.com und hier geht es direkt zu den Setups:

Anfängersetup für Altsaxophon

Anfängersetup für Tenorsaxophon

Beim Bestellen dürft ihr dort gerne auch von mir grüßen.

11 Gedanken zu „Endlich erhältlich: das Saxophon Anfänger Setup


  1. Das ist doch mal eine gute Idee! Werde ich meinen Schülern empfehlen. Da ich eh die Expression Mundstücke für gut – bis sehr gut halte, passt das optimal zu meiner persönlichen Einstellung und Empfehlung.

    Gruß aus Bonn


  2. heute wurde das anfängerset geliefert. sogar als absoluter anfänger konnte ich den unterschied zu meinem bisherigen „billigmundstück“ hören – eine investition die sich absolut auszahlt; gerade für einen anfänger. und die neue blattschraube ist ein echter gewinn.
    empfehlenswert!
    LG aus wien


  3. Jetzt bin ich schon des Öfteren auf deine Seite gestossen und hab bereits viel Hilfreiches lesen können. Nur diesmal hinterlass ich auch ein großes DANKESCHÖN für die ganzen Infos die du zur Verfügung stellst!


  4. …das klingt wirklich nach einer sinnvollen Zusammenstellung!
    Da mich derzeit der Gedanken treibt endlich mit dem Saxophone spielen zu beginnen, plagt mich aber vorerst die erste Kaufentscheidung => welches Saxophone?
    Kannst Du da auch eine Empfehlung aussprechen? ( Ich hatte bis dato nicht in ein einziges Saxophone in der Hand….bin aber fest entschlossen!) :o))
    Ich möchte nur vermeiden, dass ich aufgrund von einer „Krücke“, die ich mir dann fälschlicherweise kaufe, mir das spielen keinen Spaß bereitet oder ich Geld aus dem Fenster schmeiße……..
    Über einen Tip von einem erfahrenen Lehrer wäre ich dankbar!


  5. Die 08/15-Blattschraube würde ich jetzt nicht als totalen Mist abstempeln, die gleiche war damals bei meinem Meyer dabei (welches übrigens nicht nur Durchschnitt ist, aber da hab ich wohl Glück gehabt) und ich ziehe sie seit Jahren diversen anderen Schrauben vor (natürlich nur klanglich, optisch ist sie langweilig). Aber das ist wohl von Spieler zu Spieler verschieden. 🙂

    Die Flying Goose-Blätter hab ich aber auch schon probiert, da kann ich dir nur zustimmen.


  6. Ich habe mir heute das Set für mein Musica Tenor bestellt. Dein Artikel darüber gab mir letztendlich die entscheidung welches Mundstück meinem Yamaha 4c folgen soll. Bin schon gespannt darauf.

    Lg aus Österreich.


  7. Erst Mal vielen Dank für deine wunderbare Seite.
    Ich versuche mich gerade am Altsax und habe doch ein paar Probleme wegen vorhandener Stimmbandödemen. :O(
    Ich möchte aber trotzdem spielen lernen um vielleicht meine Tochter dazu zu bringen
    wieder anzufangen.Sie war eine richtig gute Saxophonistin und hat irgendwann einfach aufgehört. Sehr schade, wie ich meine.
    So setze ich jetzt alles daran und lerne heimlich.*grins*
    All meine Fragen,Sorgen und Nöte beantwortest du hier so genial, daß es Mut macht und Lust auf mehr.
    Also …..nochmal…..Herzlichen Dank und ein fettes Lob!
    LG Rachel


  8. hallo tobias,
    vielen dank für deine seite. ich spiele seit ein paar monaten und wollte mir jetzt gerne das von dir empfohlene anfänger-set mit dem expression-mundstück bestellen, aber man kommt nicht mehr auf diese seite. gibt es das noch und wenn ja, wo?
    vielen dank und liebe grüße
    ursula


  9. Gibt es Reedguard nicht mehr?
    Mein Browser kann die Seite nicht finden.
    Ich wollte eigentlich das Anfängersetup Tenor kaufen.
    Weißt du zufällig, ob es das noch wo gibt?
    Gruß
    Acki


  10. Ich suche ein solches Set für unsere Tochter, aber die angegebene Seite gibt es nicht mehr. Gibt es noch andere Anbieter?
    LG, Stephi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.