ein kleines Interview mit Bob Mintzer

Von dem Workshop den Bob Mintzer kürzlich in Bremen abgehalten hat, hatte ich ja schon berichtet:

http://saxophonistisches.de/bob-mintzer-workshop-an-der-hfk-bremen/

Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt, mir neben einem Autogramm auch ein Interview für SAXOPHONISTISCHES von der Saxophonlegende geben zu lassen. Da nicht viel Zeit war, leider nur ein kurzes. Unter anderem habe ich meine üblichen Fragen gestellt, so dass man gut mit den anderen Interviews vergleichen kann.

Hier kann man sich das Interview anhören:

Bob Mintzer Interview

(natürlich ungeschnitten und unbearbeitet und allen “ähms” und grammatikalsichen Unzulänglichkeiten meinerseits in der englischen Sprache)

Und hier geht es zu seiner Homepage:

http://www.bobmintzer.com/

Bob Mintzer Workshop an der HfK Bremen

Dieses Wochenende habe ich das große Vergnügen an einem Jazzworkshop mit Bob  Mintzer teilnehmen zu können. Ich hoffe nicht, dass ich Bob (wie, wir ihn nennen dürfen) noch groß vorstellen muß, so ist er doch einer bekanntesten lebenden Tenorsaxophonisten, mehrfacher Grammygewinner, Mitglied bei Yellowjackets, Professor für Jazz an der USC, Composer unzähliger schöner und interessanter Bigbandcharts und Autor einiger sehr guten Lehr- und Etüdenbücher.
Mehr von und über Bob gibt es auch seiner Homepage:
http://bobmintzer.com/

Prof. Martin Classen hat jetzt Bob Mintzer für einen umfassenden Jazzworkshop an die Hochschule für Künste Bremen eingeladen, so dass die Musikstundenten andere Interessierte vom Meister direkt lernen können. Der Workshop ist nicht nur für die Saxophonisten lehrreich, denn neben einer Meisterklasse Saxophon (“Schwerpunkte Sectionspiel. bläserische und interpretatorische Parameter”) gibt es noch Kurse über Improvisation, Arrangieren und Combospiel.

Weiterlesen